Patienteninfos / Rauchfrei Progamm

Das „Rauchfrei Progamm“ in der aeroprax

In Deutschland rauchen etwa 28 % der erwachsenen Bevölkerung, ca. 18 Millionen Menschen. Davon versucht jährlich etwa ein Drittel, mit dem Rauchen aufzuhören. Meist leider vergebens und nicht von langer Dauer.

 

Wir sprechen in unserer Praxis bei allen Patienten, die rauchen, das Thema Raucherentwöhnung an, ohne Sie zu bedrängen. Häufig besteht der Wunsch, das Rauchen einzustellen, aber häufig gelingt dies nicht. Was aber hindert den Raucher daran, längerfristig mit dem Rauchen aufzuhören?

 
  •   „Mir fehlt der feste Wille“
  •   „Ich warte auf den richtigen Zeitpunkt“
  •   „Ich schaffe es einfach nicht“
  •   „Es ist schwer, durchzuhalten“
  •   „Ich warte noch, dass es Klick im Kopf macht“                                                     

In der aeroprax bieten wir Ihnen deshalb das „Rauchfrei Programm“ unter Leitung eins erfahrenen Psychologen an.

Das „Rauchfrei Programm“ wurde vom Institut für Therapieforschung mit Förderung durch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung entwickelt. 

Das Programm besteht aus acht Kursterminen in Gruppen mit bis zu 12 Teilnehmern und einer individuellen telefonischen Betreuung.

Im ersten Abschnitt bereiten Sie sich intensiv auf den Rauchstopp vor. Nach dem Rauchstopp wird im zweiten Abschnitt des Kurses Ihre Abstinenz stabilisiert und Sie erhalten vom Trainer eine individuelle telefonische Nachbetreuung. Außerdem erhalten Sie ein Begleitheft, in dem Sie die Inhalte des Kurses nachlesen können.

 Weiter Informationen erhalten Sie unter http://rauchfrei-programm.de/